Diese Seite benutzt Cookies. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der in unserer letzten Ausgabe der Aumenauer Post angekündigte Termin zur öffentlichen Vorstellung des vom Arbeitskreis favorisierten Mehrgenerationenhauses fand am 19. Nov. 2011 im evangelischen Gemeindehaus ab 14.30 Uhr statt. 

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung sowie den Mandatsträgern unserer Großgemeinde, kann man von einer gelungenen Veranstaltung sprechen. 

Die Einleitung machte ein Kinderblockflötenorchester. Wie in den vergangenen Jahren wurde am 3. Advent eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen und Adventslieder gesungen von Groß und Klein.

Auf dem weihnachtlich geschmückten Hof Sennewald waren etwa 40 Personen erschienen vor allem Kinder.

Vorgelesen wurde das Märchen “das Mädchen mit den Schwefelhölzern” von Hans Christian Andersen..  

Die Informationsveranstaltung des VdK Ortsverbandes Aumenau am 03.11. im Clubraum der Eichelberghalle war mit 35 Bürgern/innen sehr gut besucht. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden Bernd Horz, gab dieser das Wort weiter an Polizeihauptkommissar Uwe Meier von der Polizeidirektion Limburg – Weilburg.

Dieser stellte sich kurz vor, um dann über die Einbruchsstatistik zu berichten. Die meisten Einbrüche werden in den Monaten November bis Februar verübt. Auch sei es ein Irrtum zu glauben die Einbrecher kämen nur nachts.

Die diesjährige Fahrt des VdK Ortsverbandes Aumenau begann bei kühlem Wetter (was sich bald ändern sollte), an der Brücke. Fünfundfünzig gut gelaunte VdK Mit- und Nichtmitglieder führte der Weg zuerst über die Autobahn nach Polch, zur Firma Griesson – De Beukelaer wo wir an einer Werks-führung teilnahmen. Mit dem Bus fuhren Sie über das ausgedehnte  Werksgelände. 

Anschließend wurde im Erlebniskino bei Kaffee und Gebäck ein Film über das Unternehmen gezeigt. Danach wurde noch die kleine Ausstellung zur Unternehmenshistorie besucht. Für den Werksverkauf, der nun auf dem Programm stand, hatten Sie über eine Stunde Zeit um sich mit allerlei Süßigkeiten einzudecken, wovon auch die meisten Gebrauch machten.

Nun fuhren Sie zum Mittagessen in das Eifelstädtchen Mayen. Nach gutem Essen, strömten alle aus, um sich die schöne Stadt mit ihrer Festung, den Kirchen, dem Marktplatz und vieles mehr anzusehen. Um 16:00 Uhr traf man sich in der Gaststätte „Altes Backhaus“ zu Kaffee und Kuchen. Gut gelaunt machten sich alle auf den Weg nach Hause, wo der Bus gegen 19:00 Uhr eintraf.

Alle waren sich einig: das war wieder ein gelungener Ausflug. Besonders freute sich der Vorstand über die große Teilnehmerzahl und macht sich nun schon Gedanken über den Tagesausflug 2012. 

 

Am 29.10.2011 veranstaltete der MGV „Eintracht Frohsinn“ Aumenau in der Eichelberghalle ein Chorkonzert mit folgenden Chören:

MGV „Eintracht“ Frickhofen - Chorleiter: Jens Röth             

MGV „Eintracht“ Dillhausen - Chorleiter i. V.: Dr. Michael Jung          

Sängerchor „Einigkeit“ Schupbach - Chorleiter: Ilja Slobodinski   

Am Freitag, dem 4. November 2011, fand die Fortsetzung der Kulinarisch-Literarischen Reihe im Restaurant Symposion statt. Zu dem französischen Buffet  und dem Vortrag über Simone de Beauvoir wurden von Niki Pelekanou, verantwortlich für das Essen, und Suzanne Bohn, verantwortlich für den Vortrag, eingeladen. 

Der Marktflecken Villmar und der Arbeitskreis Dorferneuerung haben bei der Informationsveranstaltung am Samstag, 19.11.2011, die möglichen Alternativen zum Umbau des alten Feuerwehrhauses vorgestellt. Dabei stand besonders die große Variante mit der grundlegenden Sanierung und der Schaffung von neuen Räumlichkeiten für multifunktionale Nutzung im Fokus des Interesses. Bei kostenlosem Kaffee und Kuchen hatten die zahlreichen Aumenauer Bürger Gelegenheit, sich im evangelischen Gemeindehaus über das Projekt und die potentiellen Nutzer von Jung bis Alt  zu informieren.

Dieses Jahr war das Wetter gut, und der Umzug konnte ohne Probleme stattfinden. In der Evangelischen Kirche gab es die St. Martins Andacht. Schon die letzten Jahre war der Aumenauer Franz Schulz St. Martin mit Römerhelm, und dem im Kindergarten genähten roten Umhang auf seinem im Ort bei den Kindern bekannten Pferd Anja.

In den Ortsteilen Aumenau, Falkenbach, Langhecke und Seelbach soll die Straßenbeleuchtung auf energiesparende LED-Technik umgerüstet werden. Es ist vorgesehen, 300 der insgesamt vorhandenen 325 Leuchtenköpfe gegen neue Sanierungsleuchten mit modernster LED-Technik auszu-tauschen.

Meine Ausbildung habe ich an der orthopädischenein Name ist Sabine Bäthies-Müller. Ich bin staatlich geprüfte Masseurin und mediz Universitätsklinik Köln absolviert. Die Anerkennung erhielt ich in der Hohenfeldklinik Bad Camberg, wo ich auch Berufserfahrung gesammelt habe. Seit  2005 biete ich mit “Peace of Mind WellnessMassage“ in ange-nehmer Atmosphäre an, ein kleines Angebot von Wohlbefinden und Entspannung.

Suche

Unsere Werbepartner

Terminkalender 2018

14.-16.12.2018 Advendszauber Aumenau 2018

Nun bereits zum dritten mal findet der Adventszauber in Aumenau statt. Feuerwerk, festlich geschmückte Buden mit viel Liebe zum Detail, regionale Köstlichkeiten laden Besucher von nah und fern ein, den Aumenauer Adventszauber an "Geismersch Kippel" zu besuchen.

16.12.2018 Weihnachtslesung 2018

Die Kulturinitiative Aumenau lädt ein um 17.00 Uhr zur Weihnachtslesung auf dem Hof Sennewald

19.12.2018 Weihnachtsgottesdienst 2018

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Weihnachtsgottesdienst der Amanaschule Aumenau. Beginn ist um 10.00 Uhr in der ev. Kirche.

23.12.2018 Krippenspiel 2018

Auch in diesem Jahr findet bereits zum 9. Mal das Krippenspiel mit lebendigen Tieren auf dem Hof Sennewald statt. Dazu laden ein die Kulturinitiative Aumenau und die ev. Kirchengemeinde.

27.12.2018 Wandertag des MGV Aumenau 2018

Wie in jedem Jahr findet der traditionelle Wandertag des MGV Aumenau nach Weihnachten statt. Treffpunkt ist die Brücke. Weiteres wird noch bekanntgegeben. 

Wer ist online?

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online