Diese Seite benutzt Cookies. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weihnachtsmarkt Aumenau 2016 - Foto: Erik Schröder

Der unter dem Motto "Adventszauber" stehende 1. Aumenauer Weihnachtsmarkt begeisterte sehr viele in- und auswartige Besucher. 13 wunderschon hergerichtete Hütten luden zum verweilen, schauen und kaufen ein, Von Holzspielzeug uber Bastelsachen, Körbe, Weihnachtsschmuck, Honig, Marmeladen, Plätzchen, Likore und vieles mehr gab es zu erwerben.

Eingang Kluterthöhle - Foto: Erik Schröder

In den Herbstferien, angeregt von Karlheinz Jesse, fuhren ein paar Eltern mit Ihren Kindern auf Schatzsuche zur Klutert-Höhle nach Ennepetal. Dort angekommen, warteten wir auf die Höhlenforscherin. - Bevor es in die Höhle ging, bekam jeder einen Helm mit Licht.

Seit einigen Tagen hängt das Aumenauer Adventszauber-Banner direkt vor der Apotheke. Die Lage ist Top gewählt denn hier ist immer viel Kundschaft unterwegs - die entweder zum Doktor wollen oder in die Apotheke gehen. In der Zwischenzeit schmücken auch Tannenbäume die Rampe und das Programm für die 3 Tage steht und ist hier einsehbar. Einfach auf Weiterlesen klicken !

Beauftragte des Marktflecken Villmar werden ab Donnerstag, dem 1. Dezember 2016 (48. Kalenderwoche) mit dem Ablesen der Wasserzähler in allen Ortsteilen beginnen. Alle Hauseigentümer bzw. deren Mieter,

Auch in diesem Jahr veranstaltet der MGV Aumenau wieder sein traditionelles Adventskonzert am 4. Dezember 2016.

Mitwirkende diesen Jahres sind das Ensemble des Blasorchesters Laubuseschbach, die Flötengruppe Seelbach, an der Harfe Zita Trost-Bartsch, der Kinderchor Aumenau sowie der Gesangverein MGV.

Beginn ist um 17.00 Uhr in der ev. Kirche in Aumenau. 

Unser, man kann fast schon sagen, traditionelles Hoffest zum 1. Advent findet bereits zum 10. Mal statt. Ab 10.30 Uhr treffen sich bei uns im Innenhof Jung und Alt und verbringen ein paar schöne Stunden In angenehmer Atmosphäre miteinander. 

Mit „Speis und Trank“ haben wir uns bestens gerichtet, es sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Selbstverständlich sind alle angebotenen Speisen frisch zubereitet, ebenso unser Winzerglühwein und Eierpunsch. 

Für alle Liebhaber von guten Torten und Kuchen haben wir ein reichhaltiges Kuchenbuffet vorbereitet. 

Mit Gruß 

Eure Petra Fink

Am 15.10. startete das Königsschießen um 13.25 Uhr. Der Holzvogel gab beim insgesamt 457. Schuss um 18:50 Uhr nach und fiel zu Boden. Das 20 Personen starke Teilnehmerfeld gab jeweils 3 Schüsse hintereinander zunächst auf den rechten, dann den linken Flügel und zuletzt auf den Ständer ab. Nach 120 Schüssen konnte Achim Ufken die Ritterwürde "1. Ritter" erringen, gefolgt von weiteren 166 Schüssen. Mit diesem gelang René Kissel die Würde "2. Ritter". Ab 16:05 Uhr ging es in die spannende Phase um die Königswürde, die Stefan Klier zu seinen Gunsten abschließen konnte.

Kinder- und Jugendpokalschießen Auch dieser Wettbewerb wurde in Aumenau zum dritten Mal in Folge ausgetragen. Dieses Jahr waren erstmals 10 Kinder bzw. Jugendliche am Start. Mit reichlich Probeschüssen ausgestattet ging es dann in die heiße Phase des Streifenschiessens. Alle Teilnehmer mussten 10 Schuss auf einen Streifen abgeben, das beste Ergebnis kürte die Reihenfolge auf dem Siegertreppchen. Mit hervorragenden 94 Ringen konnte sich ein Jugendschütze des SV Diana Aumenau durchsetzen und den ersten Platz einheimsen. Sieger des Kinder- & Jugendpokals 2016 wurde Jan Kramer. 

Beim Ortspokalschießen der Vereine und Gruppierungen konnte auch im Jahr 2016 wieder das Team des Heimat - und Verkehrsvereins den Wanderpokal als beste Mannschaft in Empfang nehmen.

Unter den 13 teilnehmenden Mannschaften schossen  die  Mitglieder des bewährten Teams eine sehr gute Mannschaftsleistung von 180 Ringen.

Einzelsieger mit der besten 5-Schuß-Scheibe wurde Joachim Müller mit 49 Ringen.

Gewehr I. Mannschaft – Grundklasse 1

Der Auftakt gestaltete sich dieses Jahr wieder einmal sehr holprig - kommt die Wettkampfsaison doch immer so überraschend...