Diese Seite benutzt Cookies. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Gewehr 1. Mannschaft (Kreisklasse)

(31.01.) das zweite Sonntagmorgendrama! Die Frühbegegnungen scheinen einfach nicht das Optimale für die Aumenauer Schützen zu sein. Wiederum konnte kaum einer an die gewohnten Leistungen anknüpfen. Lediglich Christin Freitag, als Ersatz für Heiko Schweitzer eingesetzt,

 

entwickelt sich zum Leistungsgaranten und blieb mit 364 Ringen Ihrer Formkurve treu. Der Rest unterdurchschnittlich - Sascha Altenhofen 357 Ringe, Silke Riedel 359 Ringe und auch Zugpferd in Sachen Leistung - Dirk Röller, musste sich mit 376 Ringen zufrieden geben. Damit verlor die Erste auch den letzten Wettkampf der Saison und bleibt auf dem vorletzten Rang 5 der Kreisklasse. Darf aber als kleines Trostpflaster am aufstiegskampf zur Gauklasse teilnehmen. Partieresultat 1456:1467

Gewehr 2. Mannschaft (Grundklasse IV)

 

(24.01.) Auf der großen Elektronikanlage bei Dietkirchen mussten die Aumenauer eine herbe Niederlage hinnehmen. Beste Schützin der Partie war Christin Freitag mit 360 Ringen. Rainer Wolf 327, Maurice Fuchs 311, Pascal Erbe 289 Ringe. Endstand 1337:1287 Als Tabellendritter verbleibt die Mannschaft in der kommenden Saison in der untersten Grundklasse IV des neuen Schützenkreises.

Pistole 1. Mannschaft (Kreisklasse)

 

(29.01.) Beim gastgebenden SV Kirberg konnte die erste Mannschaft die letzten zwei Punkte der Saison einfahren und behält damit den zweiten Tabellenrang hinter dem souveränden Sieger SV Elz. Als beste Oberlahnmannschaft darf das Team zum Aufstiegskampf zur Gauliga fahren. Knapp über 1400 reichten zum Gewinn. 1367:1404 lautete der Endstand. Daniel Thutewohl - oft einer der Leistungsträger - heute schwächer mit 345 Ringen, etwas darüber Wolfgang Stahl mit 351 Ringen und Achim Ufken mit 352 Ringen. Dirk Röller blieb im Abschlussmatch ebenfalls unter seinen Möglichkeiten und kam über 356 nicht hinaus.

Pistole 2. Mannschaft (Grundklasse II)

 

(26.01.) Im Abschlusswettkampf liefen die Mannschaftsmitglieder der Zweiten nochmals zu Hochform auf. Keiner hatte unter 340 Ringe - das gelingt selbst der Ersten nicht jedes Mal. Robert Klum sehr gute 358, René Kissel 348, Emily Ufken 340 und Martin Lehr ebenfalls gute 344 Ringe. In dieser Aufstellung gelang im Heimkampf gegen Kirberg II damit ein satter 60-Ringe Vorsprung bei 1390:1330. Denniz Steinhauer, der seine persönliche Bestleistung gleich um 10 Ringe auf 346 hochschraubte, war leider nicht in der Mannschaftsaufstellung. Zum Ende der Saison blickt das Team auf eine 80%ige Erfolgsquote. Nur zwei Partien gingen verloren und der Wettkampfdurchschnitt liegt bei 1365 Ringen bzw. 341 pro Schützen. Im nächsten Jahr tritt die Zweite in der Grundklasse I an. 

FORTSETZUNG KREISMEISTERSCHAFT 2016

 

Kreismeister: Pascal Erbe - Gianni Hardt - Jonas Lamster - Daniel Thutewohl

Die Jugend startete im Luftgewehr Dreistellungskampf. Dabei holten Sie sich den Kreismeistertitel der Schülermannschaft sowie im Einzel. (Pascal Erbe 262, Gianni Hardt 256, Jonas Lamster 225). Maurice Fuchs belegte in der Klasse Jun B mit 263 Rang zwei. Einziger Teilnehmer mit der Freien Pistole war bei den Sen. A Martin Lehr – mit 214 auf Rang 2. Mit der Zentralfeuerpistole belegte er bei erreichten 253 Ringen Rang 1 der HerrenAlterskasse. Kreismeister mit der Standardpistole in der Schützenklasse wurde Daniel Thutewohl mit 505 Ringen.

START GAUMEISTERSCHAFT 2016

Gaumeister: Denniz Steinhauer

Die starke LG-Mannschaft um Alexander Röller startete aK. Zweiter und Dritter der Einzelwertung wurden Jan Zissel und Alexander Röller mit 392 bzw. 391 Ringen. Sascha Altenhofen mit 364 als Qualifikationsergebnis. Unsere beiden Damen Christin Freitag (367) und Silke Riedel (363) rangieren im Mittelfeld der Teilnehmerinnen und konnten sich leider noch nicht für die Hessischen qualifizieren. Rainer Wolf in der Herren Altersklasse abgeschlagen mit 327 Ringen. Heiko Schweitzer verletzungsbedingt nicht angetreten. Luftpistole Schützen Daniel Thutewohl nicht angetreten, Dirk Röller HerrenAltersklasse Rang zwei mit 372 Ringen, da Robert Klum und Achim Ufken beide nicht angetreten sind, ist auch die Mannschaft geplatzt. Denniz Steinhauer zeigte sein Ausnahmekönnen mit der mehrschüssigen Luftpistole und wurde mit 54 Treffern Gaumeister.

KREISJAHRGANGSSCHIEßEN LG/LP 2016

 

Unsere Jugend zeigte hier mäßige bis gute Leistungen: LP Denniz Steinhauer 317; LG Vincent Bettin 60; Jonas Lamster 142, Gianni Hardt 152; Pascal Erbe 152 und Maurice Fuchs 321

Suche

Unsere Werbepartner

Rode-Optik

Als Meisterbetrieb und Optiker-Fachgeschäft bieten wir unseren Kunden kompetente Sehberatung sowie qualitativ hochwertige Brillen und Kontaktlinsen.

Terminkalender 2024

Wer ist online?

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online